DisCourse _ max. 15 pieces

Der VELOCiPEDO.DisCourse (lat. discursus „umherlaufen“) hat seinen Namen natürlich von der Scheibenbremse, die ihn auf rasanten Abfahrten auf Kurs hält. DisCourse steht auch für den Dialog mit der Natur und den Kulturen. Weshalb sich das aufwendig lackierte Muster auf Rahmen und Gabel von einer naiven Malerei mit indianischen Elementen durch Verdichtung und Wiederholungen zu einem raffinierten Schema orientalischer Anmutung im Tretlagerbereich wandelt. Die tief schimmernde Grundfarbe auf Rahmen, Gabel, Stütze, Vorbau und Felgen (!) verändert sich je nach Lichteinfall von dunkelorange über dunkelrot zu dunkelbraun – immer ein Erlebnis!

The VELOCiPEDO.DisCourse (latin discursus: „walk around“) is of course named after its disc brake which reins it in on swift descents. But DisCourse also hints at a dialogue with nature and different cultures. Thus, the elaborately painted pattern on frame and fork changes via repetition and compression from a naive motif with Native American elements to a sophisticated pattern of oriental appearance in the bottom bracket area. The deep and lustrous colour of frame, fork, seatpost and even rims changes from dark orange to dark red and dark brown, depending on the light, which is a memorable experience in itself.